Logo
Volksschule

Volksschule Olbendorf mit schulischer Nachmittagsbetreuung

Die "alte Schule", wie sie jetzt neben der Kirche steht, wurde unter dem Lehrer und Schulmeister Franz Graf sowie dem Ortspfarrer Georg Peham gebaut. Die Begeisterung und der Eifer der Olbendorfer war so groß, dass beim Bau nicht nur die Erwachsenen, sondern auch die Kinder mithalfen. Das Schulgebäude konnte somit im Jahre 1881 eingeweiht und übergeben werden. Bis 1886 wurde sie einklassig geführt, 1909 wurde dann die 3. Klasse, 1926 die 4. Klasse errichtet. 4 Lehrkräfte unterrichteten damals 251 Kinder. Zeitweise wurde auch im Gemeindehaus unterrichtet.
Im Jahre 1925 erfolgte die Umwandlung der röm.-kath. Volksschule in eine Gemeindeschule, was jedoch 1927 vom Bundesministerium für Unterricht wieder annuliert wurde.

Die Grundsteinlegung für die heutige Schule, die zuerst als Jugendheim geplant war, war im Jahre 1938. 1939 stand sie im Rohbau, doch erst 1951 konnte der Bau fertiggestellt und als Schule ihrer Bestimmung übergeben werden. Im Jahre 1945 wurde die Schule wieder in eine "allgemeine öffentliche Volksschule" umgewidmet. Seit 4. Juni 1951 wurde in der neuen Schule unterrichtet.

Im Frühjahr 1995 beschloss der Gemeinderat die Generalsanierung der Volksschule. Der Hauptgrund dieser Maßnahme waren die desolaten Fenster, die WC-Anlagen sowie die Heizkörper. Im Jahre 1996 wurden die WC-Anlagen inkl. Kanalanschluss komplett erneuert, ein Jahr später folgten die Elektroinstallationen sowie die Heizungsanlage. Alu-Fenster mit eingebauten Sonnenschutzrollos ersetzen alte Holzfenster. Neue Türen, Innenräume sowie die neue Fassade lassen die Schule in neuem Glanz erstrahlen. Am 9. Oktober 1999 wurde mit einem Festakt die Generalsanierung abgeschlossen.

Die Volksschule in Olbendorf ist öffentlich und wird seit dem Schuljahr 2013/14 mit schulischer Tagesbetreuung ( getrennte Abfolge) geführt.

Schwerpunkte sind Musik, Freude an der Bewegung, gesunde Ernährung und soziales Lernen. Besonders wichtig ist es uns, die Kinder in ihrer Individualität wahrzunehmen und sie dementsprechend zu fördern und zu fordern.

Kontakt:

7534 Olbendorf
Dorf 4
Tel.: 03326/52751-20

 

Der Lehrkörper der Volksschule Olbendorf mit schulischer Nachmittagsbetreuung:

                  

Andrea Kolesar
Volksschuldirektorin

                  

VOL Susanne Kureck
 

Dipl. Päd. Jennifer Pelzmann
 

VOL f. Rel. Claudia Mattis
 

VOL f. WE Manuela Prader
 

Freizeitpädagogin
Elke Peischl

Schulgebäude in Olbendorf:

 

 

 

 
795